Aktuelles

aktuelles

Der Vorstand des Fördervereins

(von l.n.r. Frau Geulmann, Frau Kunze, Frau Deinat, Frau Merten)

war am 21.08.2022 auf dem Inrather Kinderfest mit (Eis-)Stockschießen aktiv. Viele Kinder freuten sich, dass auch die Pestalozzischule vertreten war.

Ein großes Dankeschön an die Damen.

 

Endlich wieder schönes Wetter!

Es ist ja bekannt, dass die Sonne das Gemüt erhellt. So hat auch der Ganztag der Pestalozzischule in den letzten Tagen das schöne Wetter gemeinsam mit den Kindern genossen.

Neben einigen von den Erziehern angebotenen Bastelaktionen wurde auch getanzt!

Dank der großen Musik- Box von Frau Hölscher war es den Kindern möglich draußen an der frischen Luft, bei lauter Musik, frei zu tanzen.

Das freie Tanzen fördert Kinder vielfältig: die körperliche Entwicklung, die Musikalität und die Kreativität. Des Weiteren fördert es das Selbstbewusstsein. Eigenschaften, die den Kindern im ganzen Leben zugutekommen. 

Der Rhythmus der Musik aktiviert Hirnregionen, die auch für das Verarbeiten von Sprache zuständig sind. Ferner schüttet der Körper beim Tanzen die Glückshormone Dopamin und Endorphin aus. Diese Vielzahl an Reizen bewirkt, dass das Gehirn auf ganz verschiedenen Ebenen stimuliert wird.

Nebenbei macht es natürlich auch einfach einen riesen Spaß!

"Gemeinsam kreativ"
"Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören dazu."
"Alles ist viel schöner, wenn die Sonne scheint"
"Tanzen ist Träumen mit den Beinen"
"Tanzen ist ein Gespräch zwischen Körper und Seele"

Gemeinsam ein Zeichen setzen

Die Pestalozzischule tanzt für den Frieden

ARTE und die Pina Bausch Foundation laden dazu ein, sich mit anderen zusammenzuschließen und die vielleicht bekannteste Reihe aus einer Inszenierung von Pina Bausch zu tanzen: „Frühling Sommer Herbst Winter“ aus dem Stück ‚Nelken’ von 1982.

Die echten Herausforderungen zeigen sich im Detail. Jeder ist willkommen, diese Choreografie zuerlernen, sie gemeinsam mit anderen zu tanzen. So tanzten Schüler und Schülerinnen, Lehrerinnen, Erzieherinnen und Eltern gemeinsam den Tanz für den Frieden nach der Musik von Louis Armstrong & amp; His Hot Five, West End Blues auf dem Schulhof der Pestalozzischule.

Hierzu hielten einige der kleinen Tänzer und Tänzerinnen Blumen in der Hand und trugen blau-gelbe Kleidung, als Zeichen der Solidarität mit den Opfern des Ukraine-Krieges. Zum Abschluss sang der Jekits-Chor Song ‚Give Peace A Chance’ von John Lennon und ‚Genau wie DU!’, den Friedens- und Freundschaftssong aus dem Schulmusical‚ die Supertroupers’.

Monika Stienen, die Jekits-Lehrerin der Musikschule der Stadt Krefeld inszenierte die Perfomance zusammen mit Ben Paderna und Ulla Herbring zum Anlass:

Auch wir wollen helfen!

Teamzuwachs an der Pestalozzischule!

Sehr geehrte Eltern,

mein Name ist Lea Bisek. Ich bin staatlich anerkannte Kindheitspädagogin und im Rahmen der schulbezogenen Jugendsozialarbeit über den Jugendhilfeträger IN VIA Krefeld e.V. als Schulsozialarbeiterin tätig. Seit Januar 2022 bin ich hier an der Pestalozzigrundschule beschäftigt.

Schwerpunkte meiner Arbeit liegen in folgenden Bereichen:

  • Förderung der sozialen und emotionalen Kompetenzen der Kinder
  • Einzelfallhilfe
  • Begleitung der Kinder im Unterricht
  • Präventionsarbeit
  • Netzwerkarbeit
  • Elternarbeit

Das Ziel meiner Arbeit ist es, die Kinder in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung der Persönlichkeit zu unterstütze, eine positive Lern- und Lebensbedingung zu schaffen, indem Problemlagen frühzeitig erkannt und präventiv behandelt werden.

Alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht, welche nur unter bestimmten Bedingungen gebrochen werden darf.

Gerne können Sie mich bei Fragen kontaktieren.

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.

Lea Bisek

E-Mail: bisek@invia-krefeld.de
Mobil: +49 15730112267

Beratungszeiten: Montag – Freitag 7:45 – 15:30                                       

oder nach Absprache

aktuelles

Ein Grund zur Freude!

Eine Spende des Fördervereins (Verein der Freunde und Förderer der Pestalozzischule) sorgte für strahlende Kinderaugen. 50 Kühlpacks und eine riesen Auswahl an Bällen! Das gesamte Schulpersonal sowie die Kinder haben sich sehr gefreut und möchten sich hiermit herzlich bedanken 🙂

Glückliche Kinder
Nun sind wir wieder versorgt, wenn wir uns verletzen!
Die Pestalozzischule sagt DANKE

Karneval an der Pestalozzischule

Am Altweiber-Donnerstag feierten die Kinder der Pestalozzischule Karneval. Ein besonderes Ereignis war der Besuch des Verberger Kinderprinzenpaares. Gemeinsam wurde getanzt, gesungen und viel gelacht.

Digitales Lernen - Wir begleiten Ihre Kinder qualifiziert

Erstmals zeichnete Fobizz besonders digital-engagierte Schulen aus.
Vor allem die vergangenen beiden Jahre haben gezeigt, wie wichtig es ist, sich stetig im Bereich Digitalisierung fortzubilden
und seine Medienkompetenz zu erweitern.

Um Ihre Kinder auf dem Weg des digitalen Lernens kompetent begleiten zu können,
bilden sich die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule stetig fort.

Liebe Eltern, 

aus gegebenem Anlass finden Sie hier ein aktuelles Schreiben zu den Isolier- und Quarantänebestimmungen sowie den Freitestungsmöglichkeiten .

Paul Klee und der rote Punkt https://www.pestalozzischule-krefeld.de/wp-content/uploads/2021/04/Herr-Klee-und-der-rote-Punkt.mov Die grüne Kiste In Anlehnung an den „roten Punkt“ von Paul Klee hat die Stufe …

Karneval in der Pestalozzischule https://www.pestalozzischule-krefeld.de/wp-content/uploads/2021/01/Jerusalem_Challenge_Pestalozzi.mp4

Jekits – Das Lied Gelre JeKits im Schwerpunkt Singen – Musikschule der Stadt Krefeld DAS LIED VON GELRE (aus dem Musical ‚Drachentanz’) …

Mobiles – Alexander Calder

Die Schüler der Klasse 3 setzten sich mit dem amerikanischen Künstler Alexander Calder (*1898- 1976) auseinander, der als Erfinder der Mobiles bekannt und berühmt wurde. Nachdem die Schüler unterschiedliche Techniken zur Verformung von Draht erprobten, formten sie Mobiles.

Die Geistergalerie

Die Schüler der Klasse 1 tauchten in die Welt der Buchreihe „10 kleine Burggespenster“ von Susanne Göhlich ein, in der die kleinen Burggespenster und ihr Hund fantasievolle und lustige Abenteuer erleben. Zur Förderung des kreativen Schreibens erfanden die Schüler neue Geister für die Gespenster- WG durch das Zusammenfügen zweier Wörter.

Schulhofträume

Schulhofträume Folgende Gewinner wurden für unseren schulinternen Wettbewerb „Naturnahe Schulhöfe und grünes Klassenzimmer“ von der Steuergruppe der Pestalozzischule ausgewählt. 1. Platz: Frau …